Ubuntu ist sicherstes Betriebssystem – sagt wer?

Die britische für IT-Sicherheit zuständige Regierungsbehörde CESG hat elf Desktop- und Mobil-Betriebssysteme auf ihre Sicherheit untersucht und dabei Ubuntu 12.04 als sicherstes Produkt identifiziert.

(Quelle)

Mal abgesehen davon, dass der „Sieg“ Ubuntus bei den zur Auswahl stehenden Kandidaten gesetzmäßig war, hat mich dieser Kommentar sehr erheitert:

pl-comment

Keine Backdoor in meinem Router

Manchmal scheint es ein Vorteil zu sein, nicht so verbreitete Technik einzusetzen. Dazu zähle ich meinen Router LevelOne WBR-6001.
Nun las ich von kürzlich entdeckten Sicherheitslücken bei diversen Routern. Es soll über eine Hintertür möglich sein, die Konfiguration des Gerätes auszulesen und sogar ohne Passwort zu ändern.

Natürlich muss ich wissen, ob irgendwelche kriminellen Elemente, wie zum Beispiel geheimdienstliche Schnüffler, hier ein Einfallstor haben. Also habe ich den angebotenen Portscan laufen lassen und bin erst einmal beruhigt.

router-portscan