About

Hallo Leute,

das hier ist ein privates Weblog. Vor einiger Zeit habe ich es angelegt, um meine Erlebnisse in Asien für Familie, Freunde und Bekannte zu dokumentieren. Dann entdeckte ich, dass ich darin auch ganz prima über meine Erlebnisse rund um GNU/Linux schreiben kann. Natürlich nehme ich mir ebenso die Freiheit, meinen Senf zu politischen Dingen dazu zu geben.

Und eigentlich veranstalte ich den ganzen Zinnober hier nur für mich. Es ist mein Blog, ich schreibe hier wann ich will und worüber ich will. Ob jemand meinen Sermon liest oder kommentiert oder gar beides tut oder eben lässt, ist für die weitere ebenmäßige Rotation des Erdballs eher unbedeutend. Niemand soll belehrt, bekehrt oder überzeugt werden, meinen Ansichten zu folgen.

Noch ein paar Worte zu diesem seltsam klingenden Namen. totschka kommt aus dem Russischen und heißt Punkt. Es ist der Name für ein Waffensystem, das ich zu Friedenszeiten beherrschen gelernt hatte. Dann nutzte ich diesen Namen in diversen Internetforen. Ich habe lange gegrübelt und nach einem schmissigen Namen für dieses Weblog gesucht, der beide Schienen – Asien und Linux – irgendwie vereint, aber so richtig kreativ bin ich in dieser Beziehung wohl nicht.