Eifelphilosophische Neujahrsansprache

Der Eifelphilosoph hat sich Gedanken um die wahren Werte des Westens gemacht und sie in eine Neujahrsansprache unter dem Titel „Die zehn Gebote des Westens – unsere wahren Werte“ gepackt. Ich bin dafür, dass künftige Neujahrsansprachen nicht mehr von den Politikerdoubles Merkel oder Gauck gehalten werden. Statt dessen sollen des Eifelphilsophen Werke von ihm selbst oder von rhetorischen Genies wie Christine Prayon, Gysi, Priol oder Pispers verlesen werden (Pispers macht gerade eine Pause und hätte daher Zeit, Gysi hat keine Parteiämter mehr und ist abkömmlich). Und das nicht nur zu Silvester, sondern regelmäßig, als „Wort zum Sonntag“ zum Bleistift. Solange das jedoch nicht passiert, bleibt mir nur, hier regelmäßig darauf zu verlinken.

Das ist keine Reklame, sondern eine Leseempfehlung Lesebefehl!

Advertisements

Meinen Senf dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s