Neues Manjaro-Release steht in den Startlöchern

manjaro-logo-greenAufmerksamen Lesern wird es nicht entgangen sein, dass die Entwickler bei ManjaroLinux die letzten Veröffentlichungskandidaten anders als bisher üblich nummeriert haben. Mein Einstieg kam bei Manjaro 0.8.9 „Ascella“, im Verlauf änderte sich dieses bis 0.8.13, um etwa zum Anfang des Monats September als 15.09-rc1 „Bellatrix“ auf der Bildfläche zu erscheinen. Der Wechsel des Anfangsbuchstabens für den Codenamen zum nächstfolgenden Buchstaben des Alphabets ist damit folgerichtig.

Zwischendrin wechselte ich von stable zur testing branch, nicht zuletzt auch, weil ich mich bei testing furchtbar langweilte. Hauptargument war für mich die frühere Verfügbarkeit von Updates und der Ruch von Spannung und Abenteuer.

Heute merkte ich nun, dass das Kürzel „rc“ aus der Release-Bezeichnung verschwunden war. Es dauert also noch ein paar Tage, bis alle Änderungen nach stable kommen. Auf meinem Netbook läuft nach wie vor stable, dort sind wir bei 15.09-rc4. Der nächste Schritt ist dann die Veröffentlichung des „final release“, wobei das bei einer Rolling-Release-Distribution allenfalls ein kurzer Schnappschuss ist.
Das stable-Release kann dann uneingeschränkt zum Ausprobieren und zur Installation verwendet werden.
Als Benutzer, der schon längere Zeit sein ManjaroLinux pflegt, kam ich natürlich ganz ohne Neuinstallation in den Genuss der neuen Version. Das ist der Vorteil des Rolling Release.

Übrigens, mich überraschte die Parallele zu Ubuntu, dessen Veröffentlichungen nach dem gleichen Schema nummeriert werden. Aber das tangiert mich eher peripher…

[Update 27.09.2015]

Heute habe ich auf dem Netbook das Update auf ManjaroLinux 15.09 „Bellatrix“ installiert. Wie erwartet gab es keinerlei Probleme.

2 Gedanken zu „Neues Manjaro-Release steht in den Startlöchern

  1. Hi Toschka,

    ist etwas off-topic, aber doch wichtig: Kannst Du uns älteren Lesern etwas das Lesen erleichtern und die Schrift Deiner Texte auf das hellere weiß einstellen.

    Greetz
    Bernhard

  2. Leider geben das die Einstellungen für dieses Thema nicht her. Ich habe erst mal die Schriftart und die -größe geändert und hoffe, dass die Texte lesbarer sind. Ich schaue mal, vielleicht wechsle ich auch das Thema, wenn ich eins finde, das mir gefällt.

Meinen Senf dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s