Unverhältnismäßig

Der geplante Stadionumbau in Jena soll kolportierte 38 Millionen Euro*) verschlingen. Grauenhaftes Viertliga-Gekicke in teurem Ambiente.

Das Steigerwald-Stadion in Erfurt wird für rund 40 Millionen Euro*) modernisiert. Drittliga-Fußball zu Spitzenpreisen.

Der ThSV Eisenach bekommt eine Ausnahmegenehmigung für die 1. Handball-Bundesliga.

Die Ausnahmegenehmigung für die Saison 2015/2016 wird unter der Voraussetzung erteilt, dass weitere Plätze auch auf der zweiten Längsseite des Spielfeldes entstehen. Die Werner-Aßmann-Halle in Eisenach verfügt nur auf einer Längsseite über entsprechende Fanplätze. Durch Baumaßnahmen könnten für eine Übergangszeit zwei nicht tragende Wände in der Halle durchgebrochen werden, in der weitere Zuschauer einen Platz finden können.

„Die Kosten für die Baumaßnahmen trägt vollständig der ThsV“, betont die Oberbürgermeisterin. Infolge der Umbauten werde jedoch der Gymnastikraum nicht mehr für die Sportvereine zur Verfügung stehen. Allen Vereinen werde kurzfristig ein Ausweichquartier angeboten. Der Umzug der Sportvereine wäre jedoch spätestens im Frühjahr 2016 wegen des großen Umbaus der Halle ohnehin erforderlich geworden.

Über die Höhe der Kosten, die der Verein selbst stemmen muss, ist noch nichts bekannt.

* * *

*) Natürlich ist aus der Erfahrung heraus der wirkliche Finanzbedarf meist höher als zunächst angesetzt. In Jena soll es außerdem Entwürfe für eine Sparversion geben. Da ich mit Fußball so gar nichts am Hut habe, seien mir eventuelle Ungenauigkeiten nachgesehen. Mir geht es um den sportlichen Wert, der vom Geldeinsatz keineswegs repräsentiert wird.

Meinen Senf dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s