Pale Moon

palemoon_1Angeregt von einem Artikel bei pro-linux.de habe ich den Browser Pale Moon wieder installiert. Im Zusammenhang mit der Diskussion um die späte Schließung von Firefox-Sicherheitslücken in Manjaro war ich schon früher auf Pale Moon gestoßen, hatte dann aber doch wieder Firefox benutzt.
Für Manjaro testing kann ich die aktuelle Version von Pale Moon direkt aus den Paketquellen ins System pressen. Auf der Homepage des Pale-Moon-Projektes fand ich die Anleitung zur Installation des deutschen Sprachpaketes, die leicht nachvollziehbar ist. Pale Moon ist ein Fork des Firefox, was mir die Übernahme des bisher von mir benutzten Firefox-Profils erleichtern sollte. Ich kopierte also den Inhalt von ~/.mozilla/firefox/ einfach nach ~/.moonchild productions/pale moon/ und startete den Browser. Kurze Anpassung der Symbolleiste, Auswahl eines schicken Themas – mit Pale Moon habe ich den für mich passenden Browser.

Meinen Senf dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s