Leben und leben lassen

„Um das gängigste aller Vorurteile direkt zu bedienen: Wenn man im Süden Europas das gute Klima nutzt und gerne mal easy going macht, dann ist auch das vollkommen in Ordnung und geht die langweiligen Schaffer im Norden nichts an.“

(Quelle: flassbeck-economics.de)

Auch sonst bietet der Artikel Einblicke für mich, der ich doch nicht „Volkswirtschaft“ studiert habe und mehr oder weniger von den rudimentären Überbleibseln meiner (Er-)Kenntnisse im Fach Politische Ökonomie – völlig marxistisch verseucht – sowie den angelesenen Auffassungen und gesundem Menschenverstand lebe.
Flassbeck scheint ein Händchen dafür zu haben, dass selbst ich ansonsten komplizierte makro-ökonomische Zusammenhänge langsam und stückweise kapiere…

Advertisements