Der Kampf gegen das Heimweh

Neulich schilderte mir ein launiger älterer Herr, der seinen Lebensabend seit über zwanzig Jahren in Spanien verbringt und gelegentlich seine Verwandten in Deutschland besucht, wie er effektiv das hin und wieder aufkeimende Heimweh unterdrückt:

„Wenn ich dann doch mal Heimweh habe und es gar nicht mehr aushalte, schalte ich den Fernseher ein. Ich schaue Phoenix, aber nur, wenn sie da eine Bundestagsdebatte übertragen. Dann ist das Heimweh schlagartig weg…“

Advertisements