Warum ’ne GUI nicht immer das Gelbe vom Ei ist

Es gibt da den einen oder anderen Rechner, den ich per Fernwartung betreue. Da die Systempflege bei KANOTIX kein wirklich großer Aufwand ist, nutze ich für die wenigen Fälle gern den Teamviewer. Auf einem dieser Rechner ist Teamviewer 8 installiert, auf einem anderen vermutete ich die Version 7. Da die Versionen untereinander nicht kompatibel sind, wollte ich zu meiner Version 8 die Sieben dazu installieren. Leider hat das nicht funktioniert und Version 7 blieb unkonfiguriert.

apt-fehler-teamviewer7

Nun meldete mir apper, dass Aktualisierungen für mein System verfügbar seien. Ich dachte nicht mehr an die unkonfigurierte Siebener und startete unbekümmert die Aktualisierung, worauf apper den Teamviewer 8 deinstallieren wollte.

apper-killt-teamviewer8

Den wollte ich doch behalten! Also blies ich die Aktion ab, öffnete das Terminal und benutzte apt:

su
apt-get update && apt-get dist-upgrade

Es gab die entsprechende Fehlermeldung und den Hinweis, die Probleme, die Teamviewer 7 in der Paketverwaltung hervorrief, mit

apt-get -f install

zu beheben. Die Paketverwaltung schlug mir daraufhin vor, das Paket teamviewer7 zu entfernen.

apt-reparatur-teamviewer

Es geht doch nichts über die gute alte Konsole!

* * *

Leider habe ich verpasst, das Vorhaben von apper in einem Bildschirmfoto festzuhalten. Da die Aktualisierung aber schon durch war, ließ sich dieses Verhalten nicht mehr rekonstruieren. Ich muss also den Beweis schuldig bleiben, reiche ihn aber bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit nach.

[Update 19.12.2013] Versprechen eingelöst.

GUI = Graphical User Interface = Grafische Benutzerschnittstelle

Advertisements