Nächtliche Impressionen

Am Freitag, dem 5. September, bot sich dann die Gelegenheit, nach einem Besuch in Little India und einem schmackhaften wie preiswerten indischen Abendessen mein Vorhaben in die Tat umzusetzen, und den Merlion-Park bei Nacht zu besuchen. Das Foto habe ich fast von der gleichen Stelle aus gemacht, an der ich schon bei Tageslicht die Anderson-Bridge und Esplanade im Hintergrund fotografierte.
Das imposante Gebäude am rechten Bildrand ist das One Fullerton Hotel.

2.Asienreise2008_307

Auf der Fußgängerbrücke vor der Anderson-Bridge hatte ich dann mal die entgegengesetzte Sicht über den Fluss und den Blick auf die Ansammlung der vielen Restaurants am Boat Quai. Leider kann ich hier nicht alle Eindrücke wiedergeben, dann wäre der Speicherplatz zu schnell aufgebraucht. Es ist tatsächlich so, dass ich alle 50 Meter neue reizvolle Eindrücke gewann und mit dem Fotografieren kaum nachkam.

2.Asienreise2008_309

Dann kam ich am Merlion-Park an.
Der Platz am Merlion scheint bei den Jugendlichen ein beliebter Treffpunkt zu sein. Jedenfalls waren recht viele Leute da. Ihre Lieblingsbeschäftigung war wohl Posieren und Fotografieren.
Das Klima direkt an der Mündung des Singapore River war recht erträglich, schätzungsweise nur um die 27 bis 28°C werden es dort gewesen sein. Vom Esplanade schallte Live-Rockmusik herüber. Ich nahm auf den Treppenstufen Platz und genoss diese Atmosphäre. Eigentlich fehlte zu meinem Glück nur noch ein Schlückchen kühlen Bieres …

2.Asienreise2008_312

Von hier aus hat man auch einen tollen Blick auf den Singapore Flyer, das zur Zeit größte in Betrieb befindliche Riesenrad der Welt.
Es ist 165 Meter hoch und wurde am 1. März 2008 eröffnet. Es hat 28 Gondeln mit Platz für je 28 Personen, eine Umdrehung dauert etwa 27 Minuten, vielleicht auch 28…

2.Asienreise2008_317

Am linken Bildrand kann man eine der Zuschauertribünen für das bevorstehende Formel-1-Rennen sehen. Zu diesem Zirkus später mehr.
An diesem Abend verbrachte ich mehr als eine Stunde im Merlion-Park. Es war eine gute Entscheidung, diesen Teil Singapores bei Nacht zu besuchen, denn die Stimmung aus Licht, Musik, Gerüchen und den Menschen ist unbeschreiblich.
Aber der Abend war ja auch noch lange nicht zu Ende…

Advertisements