Financial District Area

Als „ganz wichtig“ hatte ich mir in meiner privaten Vorhabenliste die Besichtigung des Financial Districts von Singapore und der angrenzenden Gebiete wie Marina und den Merlion-Park vorgemerkt. Bei meinem ersten Besuch in Singapore hatte ich es ja nicht bis dahin geschafft.
Die Hochhäuser sind ja schon ein paar mal von Weitem abgelichtet worden, aber wesentlich spektakulärer für mich als Kleinstädter ist es, direkt am Fuße eines solchen Gebäudes zu stehen.

2.Asienreise2008_213

Das ist der Capital Tower, 168 Robinson Road.

Auch inmitten dieser Ansammlung aus Glas, Stahl und Beton findet man jede Menge Grün.
Mich überrascht auch immer wieder, dass man auch historische oder historisch anmutende Gebäude dort findet, wo man sie eigentlich nicht erwartet hätte.

2.Asienreise2008_217

Das Ensemble beherbergt eine große offenen Halle mit dem Flair eines Kirchenschiffes. Es dient einem einzigen Zweck: die Geschmacksknospen der Besucher mit Leckereien allererster Güte zu verwöhnen und für einen moderaten Preis die Mägen zu füllen.

2.Asienreise2008_218

Die Tische waren größtenteils noch leer, denn es war erst kurz vor 17 Uhr. Als wir dann auf dem Rückweg wieder reinschauten, um zu speisen, sah das dann schon anders aus. Aber richtig Betrieb ist dann immer erst so ab 22 Uhr …

Advertisements